Wilson, der Weltverbesserer

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

10.08.

FR

11.08.

SA

12.08.

SO

13.08.

MO

14.08.

DI

15.08.

Mi

16.08.

21:30 21:30 21:30        

 

von Craig Johnson; USA 2017; 94 Min.; FSK: ab 12; mit Woody Harrelson, Laura Dern, Isabella Amari u. a.

 

”Dieser Mann lässt einen weder in Ruhe pinkeln noch alleine Zug fahren. Mit anderen Worten: Wilson ist eine Nervensäge. Um nach dem Tod seines Vaters seiner Einsamkeit zu entfliehen, sucht er seine verflossene Liebe wieder auf. Und erfährt, dass er Vater einer 17-jährigen Tochter ist. Ein filmischer und sehr lustiger Schelmenroman mit drei höchst komplizierten Charakteren, die nach Nähe, Liebe und einem Platz im Leben suchen. Woody Harrelson hat in der Titelrolle sichtlich Spaß an dem Unfug, den er auf Kosten anderer treiben darf.
So einen wie Wilson hat vielleicht jeder von uns in seinem Bekanntenkreis: laut, aufdringlich, ehrlich, neurotisch, vulgär, immer bestrebt, das letzte Wort zu behalten. Woody Harrelson spielt diesen Wilson augenzwinkernd, mit schüchternem Lächeln und großer Brille. (…)
Die Handlung kommt in Gang, als sein Vater überraschend stirbt. Plötzlich wird Wilson bewusst, wie einsam er ist. „Ich habe niemanden mehr, mit dem ich meine Erinnerungen teilen kann“, sagt er einmal. Was für ein trauriger Satz! Um nicht ganz allein dazustehen, macht er seine Ex-Frau Pippi, gespielt von Laura Dern, ausfindig – obwohl sie ihn vor 17 Jahren rüde sitzen ließ. Jetzt erfährt er endlich, dass er sogar Vater ist – Pippi hatte das Baby damals zur Adoption freigegeben. Wilson überzeugt seine Ex, ihre fast erwachsene Tochter Claire (Isabella Amari) zu suchen. Doch kaum haben sich die drei kennen gelernt, will Wilson „seine Familie“ nicht mehr loslassen… ”(Programmkino.de)

 

Läuft von Do., 10.8., bis Sa., 12.8., jeweils um 21.30 Uhr.
www.wilson-derfilm.de

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia