Simpel

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

30.11.

FR

01.12.

SA

02.12.

SO

03.12.

MO

04.12.

DI

05.12.

Mi

06.12.

19:15 19:15 17:00 17:00      

 

von Markus Goller; D 2016; 113 Min.; FSK: ab 6; mit David Kross, Frederick Lau, Emilia Schüle, Devid Striesow, Axel Stein, Anneke Kim Sarnau u. a.

 

Seit Ben denken kann, sind er und sein Bruder Barnabas ein Herz und eine Seele.
Der "Simpel" genannte Barnabas ist 22 Jahre alt, aber geistig auf dem Stand eines Kindes.
Als die Mutter der beiden unerwartet stirbt, soll "Simpel" in ein Heim eingewiesen werden.
Die Brüder ergreifen die Flucht, und nach einer verrückten Odyssee bleibt Ben nur noch eine
Möglichkeit: Er muss seinen Vater David suchen, den beide seit 15 Jahren nicht mehr gesehen
haben. Tragikomödie, inspiriert von dem gleichnamigen Roman von Marie-Aude Murail. (filmecho)

(...) Inszeniert ist das Roadmovie von Markus Goller, der schon mit “Frau Ella” und “Friendship” erfolgreiche Kinofilme schuf. Immer wieder findet er die Balance zwischen Witz und Rührung. Vor allem schafft er es, das Behindertsein ernst zu nehmen und dennoch Spaß an den verrückten Situationen zu haben. Witzig und warmherzig – selten hat die Kombination so gut gestimmt und entsprechend der Geschichte auch gepasst. Mit ein bisschen Glück könnte hier ein Sleeper entstehen, der sich durch Mundpropaganda zu einem veritablen Kinohit entwickelt. Verdient hätte es der Film – der liebevollste der Saison ist er auf alle Fälle. (Programmkino)

 

Läuft am Do. 30.11. und Fr. 01.12. um 19:15 Uhr und am Sa. 02.12. und So.03.12. um 17:00 Uhr

 

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia