Silentium

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

 

DO

15.02.

FR

16.02.

SA

17.02.

SO

18.02.

MO

19.02.

DI

20.02.

Mi

21.02.

          21:15 21:15

 

Retrospektive Josef Hader:
Hauptsächlich wegen seines neuen Films ”Arthur & Claire”, der Anfang März in die Kinos kommt, beginnen wir in diesem Monat mit einer kleinen Filmauswahl von und mit Josef Hader.
Er wurde 1962 in Waldhausen im Strudengau, Oberösterreich geboren, ist ein österreichischer Kabarettist, Schauspieler, Autor und Filmregisseur. Seit seinem Durchbruch in den 1980er Jahren ist Hader einer der bekanntesten und populärsten Kabarettisten des Landes, der auch als Hauptdarsteller und Drehbuchautor für einige der erfolgreichsten österreichischen Filmproduktionen mitverantwortlich war. 2017 gab er mit  ”Wilde Maus sein” Debüt als Filmregisseur. (Wikipedia)


Silentium
von Wolfgang Murnberger; A 2004; 110 Min.; FSK: ab 16; mit Josef Hader, Joachim Król, Jürgen Tarrach, Anne Bennenta u. a.

Salzburg: Der Schwiegersohn des Festspielpräsidenten ist tot. Er soll Selbstmord begangen haben. Für die Kirche ist dies eine glückliche Fügung, hatte der Tote doch erst vor kurzem mit skandalträchtigen Erinnerungen an seine Jugend im Knabenkonvikt aufhorchen lassen. Die attraktive Witwe des Verblichenen glaubt, dass ihr Mann ermordet wurde. Brenner soll dies beweisen. (filmecho)

 

Läuft am Di. 20.02. und Mi. 21.02. um 21:15 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia