Kedi - von Katzen und Menschen

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

05.10.

FR

06.10.

SA

07.10.

SO

08.10.

MO

09.10.

DI

10.10.

Mi

11.10.

  17:00 17:00 16:45     19:15

 

von Ceyda Torun; USA/TR 2017; 97 Min.; FSK: ab 0;

 

Die Dokumentation ist eine filmische Liebeserklärung an die liebenswerten Samtpfoten und gibt einen Einblick in das Leben von sieben Katzen in Istanbul. Tausende dieser Tiere streifen täglich durch die Straßen der Metropole am Bosporus. Frei, unabhängig und stolz leben sie seit vielen Jahren inmitten der Menschen, schenken ihnen Ruhe und Freude, aber lassen sich nie besitzen. Die Kamera fängt ihre besondere Beziehung zu den Menschen ein. (filmecho)
Diese Doku-Idee ist so schlicht wie genial: Die Kamera folgt sieben verschiedenen Katzen in Istanbul. Es handelt sich dabei um keine Stuben-, sondern Straßen-Tiger, schließlich gilt die türkische Metropole als El Dorado solcher schnurrenden Streuner. Bei den Einwohnern sind die freiheitsliebenden Vierbeiner traditionell beliebt. Dank der unterschiedlichen Charaktere dieser pelzigen glorreichen Sieben entwickeln sich hübsche, kleine Geschichten aus der Großstadt. Präsentiert werden sie mit putzigen Bildern der anmutigen Tiere, die auf der großen Leinwand einen ganz besonderen Charme entwickeln, dem Internet-Videos kaum Konkurrenz bieten können. (Programmkino)
Wie faszinierend ein Film über Katzen sein kann, der nicht nur auf Lacher, Klickzahlen oder virales Marketing abzielt, zeigt der Dokumentarfilm „KEDI“ der türkischen Regisseurin Ceyda Torun. Ihr 97-Minütiger Film ist nicht nur eine bildstarke und bezaubernde Liebeserklärung an die Straßentiere Istanbuls. Der episodenartig und liebevoll erzählte Film geht über das streunende Beobachten hinaus...  „Wohlfühlkino ohne Krallen“ (SZ Extra)


Läuft von Fr. 06.10. bis So. 08.10. um 17:00 Uhr und am Mi. 11.10. um 19:15 Uhr

 

 

 

Bild linke Spalte: © denis aglichev / fotolia