Gladiator

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

23.11.

FR

24.11.

SA

25.11.

SO

26.11.

MO

27.11.

DI

28.11.

Mi

29.11.

      17:00      

 

Pressemitteilung Römerfilme in Kooperation mit dem Förderkreis Mainlimes-Museum e.V.

 

Alle Römerfans am UNESCO-Welterbe Limes können sich am Sonntag, 26. November 2017, auf die Filme „Asterix im Land der Götter“ und „Gladiator“) freuen. Die beiden Filme, die beim Obernburger Römersommer leider nicht im Open Air-Kino gezeigt werden konnten, werden auf Initiative des Förderkreises Mainlimes-Museum, der Stadt Obernburg am Main und des Stadt Marketing-Vereins Obernburg präsentiert.

 

„Gladiator“ und die Römerstadt Obernburg
von Ridley Scott; USA 2001; 155 Min.; FSK: ab 16; mit Russell Crowe, Joaquin Phoenix, Djimon Hounsou, Connie Nielsen u. a.
Erst ist er Feldherr, dann Sklave und zuletzt befreit er als Gladiator in der Arena Rom von einem größenwahnsinnigen Kaiser. Die Geschichte von Maximus ist erfunden, die Handlung um Macht und Liebe, Politik und Familie zieht in den Bann: Eigentlich möchte der erschöpfte Feldherr Maximus nur noch über die Ähren seiner Kornfelder streichen, doch das Schicksal stellt ihm den Kaiser Commodus in den Weg. Die archaischen Bilderwelten des Monumentalfilms „Gladiator“ entfachen einen mitreißenden Sog, der mitten in die Wende vom Goldenen zum Eisernen Zeitalter des Römischen Imperiums führt.  
Spannend für die Römerstadt Obernburg: Der Plot beginnt jenseits des Limes mit beeindruckenden Szenen einer Schlacht zwischen Römern und Germanen. Auch das kaiserliche Personal des Films ist sämtlich in Obernburg präsent. Der Philosophenkaiser Marc Aurel und sein Sohn, der machtbesessene Imperator Commodus, finden sich in Obernburger Inschriften aus der Römerstraße, der Benefiziarierstation und vom römischen Truppenübungsplatz. Wer ausgehend von der Römerzeit in Obernburg am Ende des 2. Jahrhunderts in die Welt des Imperiums eintauchen will, findet in dem fünffach Oscar-prämierten Kino-Klassiker „Gladiator“ inspirierende Bilder und Stimmungen.  (Eric Erfurth)

 

Läuft nur am So. 26.11. um 17:00 Uhr, erhöhter Eintritt wegen Überlänge

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia