Die Nile Hilton Affäre

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

21.12.

FR

22.12.

SA

23.12.

SO

24.12.

MO

25.12.

DI

26.12.

Mi

27.12.

        21:15 21:15 21:15

 

Die Nile Hilton Affäre
von Tarik Saleh; S/D/DK 2017; 111 Minuten; FSK: ab 12; mit Fares Fares, Mari Malek, Yaser Maher, Ahmed Seleem u. a.

 

Ganz im Stil eines klassischen Film Noir erzählt Regisseur Tarek Saleh einen wahren Fall, der die arabische Welt erschütterte. Die Verstrickung von Politik und Wirtschaft, Macht, Gier und Korruption bis in die höchsten Regierungskreise verknüpft er dabei fesselnd mit der aufgeheizten Stimmung in Kairo kurz vor dem Zusammenbruch des Mubarak Regimes. Ein hervorragend inszenierter, atmosphärisch dichter Politthriller und erhellendes Portrait einer Gesellschaft. Frappant gleicht sie dem Los Angeles der 1940er Jahre: Dekadent, perfide und Spielplatz für die Mächtigen. Als melancholisch brüchiger Noir-Cop auf der Suche nach Wahrheit glänzt Hauptdarsteller Fares Fares, bekannt aus den Krimiverfilmungen von Jussi Adler-Olsen. (Programmkino)

Vor dem Hintergrund der Ägyptischen Revolution im Jahr 2011 spielender Kriminalthriller, in dem der Polizeibeamte Noredin einen Prostituiertenmord aufklären soll. Doch der Fall entpuppt sich als höchst brisant, denn Mitglieder der ägyptischen Führungsschicht sind verwickelt. Den Hinweisen der attraktiven Gina nachgehend, ermittelt Noredin auf eigene Faust, nachdem der Fall offiziell zu den Akten gelegt worden ist. Derweil werden die Unruhen am Tahrir-Platz immer lauter. (filmecho)

 

Läuft von Mo. 25.12. bis Mi. 27.12. um 21:15 Uhr

 

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia