Die Lebenden reparieren

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

 

DO

07.12.

FR

08.12.

SA

09.12.

SO

10.12.

MO

11.12.

DI

12.12.

Mi

13.12.

21:15 21:15 21:15 21:15      

 

Die Lebenden reparieren
von Katell Quillévéré; B/F 2016; 104 Minuten; FSK: ab 12; mit Tahar Rahim, Emmanuelle Seigner, Anne Dorval, Bouli Lanners u. a.

 

Als Simon morgens mit zwei Freunden zum Surfen aufbricht, kann niemand etwas von der drohenden Tragödie ahnen: Ein schwerer Autounfall verändert auf einen Schlag das Leben des Teenagers. Dessen Eltern in Le Havre müssen plötzlich Entscheidungen treffen, deren Konsequenzen sie an ihre Grenzen führen. Unterdessen erfährt die zweifache Mutter Claire in Paris, dass ihr schwaches Herz zu versagen droht, wenn nichts unternommen wird. Den Ärzten in beiden Städten läuft die Zeit davon. Drama nach dem gleichnamigen Roman von Maylis de Kerangal. (filmecho)


Im Morgengrauen steht Simon noch auf dem Surfbrett und reitet die stürmischen Wellen des Meeres. Doch auf dem Rückweg ereignet sich ein schrecklicher Autounfall und als seine Eltern ins Krankenhaus von Le Havre kommen, ist der Junge schon längst nicht mehr bei ihnen. Nur Maschinen halten seinen hirntoten Körper noch am Leben.
Zur gleichen Zeit wartet in Paris eine Frau dringend auf eine Herz-Transplantation, die den nahenden Tod für sie aufschieben könnte. Doch wie können die Ärzte für die trauernden Eltern die richtigen Worte finden, damit diese einer Organspende zustimmen? Überzeugungskraft müssen gegen Rücksichtnahme abgewogen werden, während die Zeit für eine erfolgreiche Transplantation langsam abläuft. (moviepilot)

 

Läuft von Do. 07.12. bis So. 10.12. jeweils um 21:15 Uhr
Inhaber eines Organspende Ausweises erhalten ein ermäßigtes Ticket.

 

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia