Charles Bukowski Abend

mit anschl. Film "Factotum"

 

DO

12.10.

FR

13.10.

SA

14.10.

SO

15.10.

MO

16.10.

DI

17.10.

Mi

18.10.

  19:00          

 

 

Ein literarisch/musikalischer Abend ab 19:00 Uhr
Das Leben und die Werke des Gossen-Poeten, der 1920 in Andernach am Rhein geboren wurde, ist
Thema und Inhalt des Abends. Kurt Spielmann verkörpert den sarkastischen, kritischen aber auch zutiefst romantischen Geist des Charles Bukowski, Kultdichter und Schriftsteller der 70er und 80er Jahre. Eingebettet  sind die Texte in die Musik des Trios „Unser kleines Treibhaus“. Eine Jazzrock-Band aus Großostheim, vor 35 Jahren hieß sie ”Treibhaus” und spielte Musik des späteren erfolgreichen Hollywood Komponisten Edgar Rothermich aus Mömlingen, ”Unser kleines Treibhaus” lässt die alten Stücke live im Kinosaal wieder erblühen. (Red. Main-Echo)


Im Anschluss zeigen wir den Film ”Factotum” um ca. 21:30 Uhr

Factotum
von Bent Hamer; USA/D/NO 2005; 92 Min.; FSK: ab 12; mit Matt Dillon, Lilli Taylor, Marisa Tomei, Fisher Stevens u. a.

"Factotum" ist die Geschichte des Schriftstellers Henry "Hank" Chinaski,der sich als Gelegenheitsarbeiter mit verschiedensten Jobs über Wasser hält, um sich das leisten zu können, was ihn wirklich interessiert: Alkohol, Frauen, Zigaretten, Wetten abschließen und vor allem Geschichten schreiben, die niemandveröffentlichen will. Nach dem gleichnamigen Roman von Charles Bukowski. (filmewcho)

 

Nur am Fr. 13.10. ab 19:00 Uhr, Karten ab 01.10. im VVK 11,–  Euro, an der Abendkasse 13,– Euro inkl. Film. Wer nur den Film schauen möchte ab 21:30 Uhr, Eintritt 5,– Euro

 

 

 

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia