2001: Odysee im Weltraum

 

 

zur Online-Reservierung bitte auf die jeweilige Uhrzeit klicken

DO

24.08.

FR

25.08.

SA

26.08.

SO

27.08.

MO

28.08.

DI

29.08.

Mi

30.08.

            20:00

 

von Stanley Kubrick; GB 1965-68; 148 Min.; FSK: ab 12; Kamera: Geoffrey Unsworth; Musik: Richard Strauß, Johann Strauß, Aram Chatschaturjan, György Ligeti; mit Keir Dullea, Gary Lockwood, William Sylvester, Leonard Rossiter u.a.


Man hat es ja insgeheim gehofft, und es ist dann auch wirklich eingetroffen. Pünktlich zum Jahr 2001 eine Wiederaufführung des Meisterwerkes „2001“ – ganz und gar unverändert, nur die Filmkopien sind neu – so und nicht anders hätte es Kubrick auch nur zugelassen. Eine Einschränkung: der Ton ist jetzt digital, der Sound dadurch besser.(verleihinfo)
„Ein schwarzer Monolith erschreckt Menschenaffen, die sich zu Beginn der humanoiden Evolution um ein Wasserloch scharen, genauso wie Millionen Jahre später die Wissenschaftler einer Weltraumission. Doch bei allem technischen Fortschritt sind die Menschen genauso wenig fähig, das Geheimnis der Black Box zu lüften, wie ihre Vorfahren. In Stanley Kubricks psychedelischer Zukunftsvision gibt es keine Aliens, keine Laserkanonen, keinen Pessimismus und auch keinen Optimismus. Statt dessen gelingt Kubrick mit ‚2001‘ das Kunststück, sein Publikum in einem mehr als zweistündigen Schwebezustand zu halten. Ohne elektronische Tricks oder digitale Bildbearbeitung setzt ‚2001‘ immer noch den Maßstab für das SF-Kino. Bildideen, Ausstattung, Montage sind bis heute unerreicht.“ (NiS, „tip“, 4/2001)


Läuft am Mi.,30.8.,und am Mi., 26.9. um 20.00 Uhr, Überlängenzuschlag

 

 

 

Bild linke Spalte: © nyul / fotolia