20 Jahre Seniorenkino in der

Kino Passage seit November 1991 Von Januar bis November an jedem dritten* Dienstag im Monat

 

*und manchmal auch schon am zweiten oder erst am vierten Dienstag; Info hier im Internet

 

Ein Mann namens Ove

 

Telefonische Reservierung unter 09372 5197

 

DO

14.07.

FR

15.07.

SA

16.07.

SO

17.07.

MO

18.07.

DI

19.07.

Mi

20.07.

          14.30  

 

A K T U E L L   I M   S E N I O R E N K I N O

 

Regisseur:

Hannes Holm

 

mit:Rolf Lassgård, Filip Berg, Ida Engvoll, Bahar Pars, Tobis Almborg u.a.

 

Länge:  117 min

 

FSK: ab 12

 

 

 

 

 

 

 

 

So einen kennt jeder! Diese Sorte des schlecht gelaunten, grantigen in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Genau so einer ist Ove (Rolf Lassgård). Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem er vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Erfolglos - irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen. Auch beim neuesten Versuch wird Ove gestört. Und zwar als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen...
„Ein Mann namens Ove“ ist die Verfilmung von Fredrik Backmans unvergleichlichem Roman, der zu einem Weltbestseller wurde. Mit viel hintergründigem Witz und Herz erzählt Regisseur und Drehbuchautor Hannes Holm („Familienchaos – All inclusive“, „Salto für Anfänger“, „Adam & Eva“) diese hinreißende Komödie über eine unerwartete Freundschaft und eine große Liebe. In der Titelrolle brilliert Schwedens Schauspielstar Rolf Lassgård („Nach der Hochzeit“, „Wen man liebt“), der in Deutschland berühmt wurde als Kurt Wallander in den Henning Mankell-Verfilmungen. (Verleihinfo)

„Eine wunderbare Komödie aus Schweden, bei der man aus vollem Herzen lachen aber auch weinen kann. Und dankbar ist, im Kino diesen Mann namens Ove kennengelernt zu haben. - Prädikat besonders wertvoll.“ (Filmbewertungsstelle Wiesbaden)

 

Das Bistro ist ab 13.30 Uhr geöffnet.                                        Wir freuen uns über jeden Besucher und nehmen auch gerne Filmwünsche in unser Programm auf, soweit machbar.

 

Auch Rollstuhlfahrer sind uns willkommen!

 

Der Eintritt beträgt 6,50 Euro. Für Senioren über 60, für Schüler und für größere Gruppen mit mind. 10 Teilnehmern ermäßigt auf 5,50 Euro. Koffeinfreier Kaffee und Kuchen gibt es beim Seniorenkino zum Selbstkostenpreis von jeweils 1,- Euro.

 

Betreut wird das Seniorenkino von KARIN VOGEL:

 "Mein Name ist Karin Vogel, 1991 habe ich als Vorsitzende der AWO Miltenberg-Obernburg das Seniorenkino zusammen mit Eva Matlok ins Leben gerufen. Ich bin 1938 geboren und war als Realschullehrerin in Miltenberg und Amorbach tätig. Das Seniorenkino gibt mir die Gelegenheit, mit älteren Menschen in Kontakt zu kommen und sie aus dem Alltag herauszuholen”.

 

Sowie von ROSWITHA CORDSEN :

”Mein Name ist Roswitha Codsen und seit ca. Juni 2014 betreue ich das Seniorenkino. Meine ehrenamtliche Tätigkeit und die Begegnung der verschiedenen Generationen sind für mich immer sehr interessant und bereiten mir große Freude. Ich bin 58 Jahre alt, in Klingenberg geboren und in Obernburg aufgewachsen. Mein Wunsch und Ziel für 2015 ist es, die Bewohner der umliegenden Senioreneinrichtungen zu besuchen und sie für das interessante Seniorenkinoprogramm zu begeistern”.

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Vogel von der AWO unter der Tel.-Nr. 09372-9480912 oder natürlich im Kinobüro unter 09372-73730.

 

Wenn Sie mit einer größeren Gruppe am Seniorenkino teilnehmen möchten, wären wir für eine kurze telefonische Anmeldung dankbar, vier bis fünf Tage vor der Veranstaltung, da uns dies die Disposition mit dem Kuchen immens erleichtert.

 

 

Karin Vogel                                     Roswitha Cordsen

Seniorenkino                                    Seniorenkino

Betreuung und Moderation              Betreuung und Moderation

 

 

 

Bild linke Spalte: © monkey business / fotolia